Samstag, 23. September 2017

[Rezension] Oliver, Lauren ~ Panic - Wer Angst hat, ist raus

Einzelband

Das Buch 
- Titel: Panic - Wer Angst hat, ist raus
- Original: Panic
- Autor: Lauren Oliver
- Verlag: Carlsen
- Seitenzahl: 395 Seiten
- Format: Hardcover
- Erschienen am 21. November 2014
- Preis: 17,99€
- ISBN: 978-3-551-58329-1
Gelesen vom 12. Juli bis zum 16. September 2017
Buch beim Verlag
Panic bei Amazon

Inhalt
"Heather hatte nie vor, an dem verbotenen Spiel für Schulabgänger teilzunehmen. Denn der Gewinn ist zwar hoch, aber der Einsatz auch, und sie ist keine Kämpferin. Doch schnell wird ihr klar, dass es nur den richtigen Grund braucht, um dabei sein zu wollen. Und dass Mut auch eine Frage von Notwendigkeit ist.
Dodge war sich immer sicher, dass er bei Panic mitmachen würde. Er hat keine Angst, denn es gibt ein Geheimnis, das ihn durchs Spiel pushen wird. Aber um zu gewinnen, muss man auch seine Gegner kennen."

Wie komme ich zu dem Buch?
Ich glaube es lag daran, dass ich mich in einem Online Bücherportal von Carlsen angemeldet habe... auf jeden Fall lag dieses Buch auf einmal in meinem Postkasten :)

Vorab: Meine Erwartungen
Von Lauren Oliver habe ich bisher schon richtig schöne Geschichten gelesen, deshalb gehe ich auch mit positive Erwartungen an Panic heran.
Außerdem klingt dieses "Spiel" ein klein wenig nach Die Tribute von Panem... Vielleicht haben wir hier ja eine ähnliche Idee.
Ich bin auf jeden Fall neugierig und freue mich auf ein spannendes Buch!

Cover und Titel
Das Cover gefällt mir sehr gut! Es ist zum einen zwar nicht super herausstechend, zum anderen aber sehr passend zum Inhalt.
Der Sprung von den Klippen wird dem Leser sehr bald bekannt vorkommen.
Und der Titel ist natürlich sowieso Programm.

Meine Meinung
Meine Assoziation zu der Tribute von Panem - Trilogie musste ich ganz schnell wieder verwerfen.
Bereits nach den ersten Seiten habe ich gemerkt, dass hinter Panic etwas anderes steckt, als zuerst angenommen.
Ein Spiel, das die Jugendlichen einer Kleinstadt entwickelt haben. Aufgrund von Langeweile. Ein Spiel, das fast schon Tradition hat und das gefährliche Risiken mit sich bringt...
Als Leser steigen wir direkt in das Geschehen ein - frei nach dem Motto 'Lasset die Spiele beginnen!'.
Heather und Dodge sind unsere beiden Hauptpersonen, die wir aus der Er/Sie/Es-Perspektive verfolgen.
Beide nehmen als Spieler an Panic teil, denn beide haben ihre Ziele und erhoffen sich ein Sprungbrett...
Doch Panic ist nicht ungefährlich. Und das wird auch unseren Spielern nach und nach bewusst.
Intrigen, Geheimnisse und keiner weiß, wem er trauen kann. Da wir als Leser einen etwas besseren Überblick als unsere Figuren haben, bekommen wir nach und nach ein paar Krümel vorgesetzt.
Doch auch wenn Panic als Spiel im Fokus der Geschichte liegt, so ist es nicht zwingend der Kernpunkt.
Gleichzeitig stehen unsere Figuren an einem Scheideweg. Die Schule ist gerade vorbei, der lange Sommer steht vor der Tür - doch wie geht es danach weiter? Was erwartet das Leben nun von uns? Job? Ausziehen? Uni? Alles Fragen, die einen sehr verunsichern und beunruhigen können.
Ebenfalls Fragen, auf die man im ersten Moment vielleicht nicht die richtige Antwort parat hat.
Unsere Charaktere müssen daran wachsen. Wichtige Entscheidungen treffen und da ist Panic natürlich nicht unbedeutend.
Aber nicht nur unsere Hauptcharaktere sind klasse. Ich habe besonders an der Gestaltung der Nebencharaktere Gefallen gefunden. Davon gibt es nicht unbedingt wenige, aber sie haben alle ihre eigenen Seiten.

Fazit
Letztendlich habe ich sehr lange gebraucht, um dieses Buch zu lesen. Zum einen ist es positiv, dass man an jeder Stelle aus- aber eben auch einsteigen kann, ohne Probleme damit zu haben, zu wissen was zuvor geschehen war.
Eine spannende Geschichte, die sich leicht lesen lässt und einigen Wandel mit sich bringt.

Empfehlung
Meiner Meinung ein Buch, dass man sehr gut lesen kann, aber nicht zwingend muss.
Wer Lauren Oliver mag, darf jedoch gerne zugreifen und auch Freunde von spannender Jugendbuchliteratur darf dieses Buch gerne in die Hand nehmen. :)


-----------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 11. Buch im Jahr 2017

-

___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Sonntag, 27. August 2017

[Weekend] 5 Dinge - Finde das Glück

Hey ihr Lieben! 

Ich glaube es wird langsam mal wieder Zeit für einen 5 Dinge Post...
Zum einen habe ich diese Tradition bereits einige Zeit (viel zu lange!) schleifen lassen... und zum anderen habe ich das Gefühl, dass ich mir selbst grade mal ein paar positive Dinge der letzten Zeit vor Augen halten muss..

Es gibt immer irgendwo etwas Positives! Das schwierige ist nur, es auch zu sehen und benennen zu können. Also.. machen wir uns mal auf die Suche.

1) Ich habe in dieser Woche drei Tage frei gehabt. Eigentlich wollte ich die Zeit auf der GamesCom verbringen - hat nicht geklappt. Dafür habe ich aber ganz viel Zeit im Stall verbracht und mit den Ponys gekuschelt <3

2) Noch mehr Zeit im Stall! Am Samstag hat das Hausturnier auf unserem Hof stattgefunden. Auch wenn ich selbst noch nicht auf dem Pferderücken teilnehmen durfte, so konnte ich immerhin die Atmosphäre genießen.

3) Zeit für Freunde. Ich glaube ich habe mir schon lange nicht mehr so viel Zeit für meine Freunde genommen. Aber glaubt mir, diese Zeit habe ich so sehr genossen und genieße sie auch zukünftig immer. :)

4) Meine Wohnung ist leer. Zwar noch nicht sauber und der Kram steht auch noch in der Garage rum... aber es wurde echt mal Zeit, dass nun zumindest alle Möbel raus sind :)

5) Die Sonne ist wieder da! Ich habe ja echt schon gedacht, dass der Sommer uns verloren gegangen ist... aber dem ist nicht so. Es ist sogar richtig warm draußen <3

Okay. Vielleicht kann ich den Tag jetzt doch noch mit einem Lächeln beenden :)
Denkt ihr auch immer schön daran, nach den positiven Dingen zu schauen?

Noch mal ein fettes Danke an Michelle, die mir von dieser Aktion berichtet hat! <3






___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Donnerstag, 24. August 2017

[books4ever] Neuzugänge im August

Huhu ihr Lieben! :) 

Der letzte Neuzugänge Post liegt noch nicht in allzu weiter Ferne... dafür ist der Monat August aber schon fast wieder vorbei und ich bin fest davon überzeugt, dass keine weiteren Bücher mehr bei mir einziehen werden! :D
Ich habe es mir wirklich ganz fest vorgenommen.
Denn mein SuB wächst leider schon weider etwas schneller an, als ich grade zum Lesen komme... ._.

Immerhin bin ich mittlerweile dazu übergegangen, dass ich Bücher auch aus zweiter Hand kaufe.. hätte ich tatsächlich nie mit gerechnet, dass ich mich da mal umentscheide :o

Das 1. Buch, dass in diesem Monat neu bei mir eingezogen ist, stammt jedoch nicht aus zweiter Hand, sondern ganz Druckfrisch vom Verlag!
Danke an den Droemer Knaur Verlag für dieses unangefragte Rezensionsexemplar!

Wedora 02 - Schatten und Tod
von Markus Heitz

"Wédōra birgt noch so manches Geheimnis für die Freunde Liothan und Tomeija, die es auf magische Weise in die schwer befestigte Wüstenstadt verschlagen hat.
Während Liothan in alte Gewohnheiten verfällt und sich in Wédōras Unterwelt einen Namen macht, wird Tomeija vom geheimnisumwitterten Herrscher der Stadt zur obersten Gesetzeshüterin berufen. Sie kann nicht ahnen, dass sie bald nicht nur gegen Verbrechen und mörderische Intrigen vorgehen muss, sondern auch gegen ihren Freund aus Kindheitstagen.
Doch damit nicht genug: Zwei benachbarte Königreiche rüsten sich zum Krieg, und die neutrale Stadt wird gegen ihren Willen in die Feindseligkeiten verwickelt – und Liothan und Tomeija werden plötzlich zu den entscheidenden Figuren in einem mörderischen Konflikt."

Der 2. Band der Fantasy Reihe von Markus Heitz! :) Der 1. Band von Wedora war tatsächlich eins meiner ersten Bücher von Markus... und das obwohl ich ihn schon wesentlich länger kenne... :D 
Ich bin sehr gespannt auf diesen 2. Band und freue mich darauf, die alten Charaktere wieder zu treffen :) 

Die nächsten zwei Bücher stammen nun aber wirklich aus 2. Hand :D
Wobei ich bei dem ersten einen kleinen "Fehlgriff" hatte.... ^^

Gone 04 - Rache 
von Michael Grant 

"Die Zustände in Perdido Beach verschlechtern sich dramatisch: Die Wasservorräte schwinden und ein Todeshusten befällt immer mehr Leute. Zu allem Übel nutzen ein paar Jugendliche die dramatische Lage, für ihre eigenen Rachepläne."

Also... eigentlich hatte ich gehofft, dass ich den 2. Band erwische... aber was solls. :D Ich möchte eh gerne die gesamte Reihe im Regal stehen haben, bevor ich weiterlese :) 
Beginnen wir also mit Band 4 ^^ 



Ashes, Ashes 
von Jo Treggiari

"Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr. Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem Nichts taucht Aidan auf ein Junge, der ihr hilft, der tödlichen Meute zu entkommen und sie überredet, sich seiner Gruppe von Überlebenden anzuschließen. Aber auch diese kleine Gemeinschaft wird bedroht. Und langsam beginnt Lucy zu ahnen, dass sie selbst das Ziel der nächtlichen Überfälle ist. Etwas an ihr scheint anders zu sein. Doch was ist Lucys Geheimnis, das für die letzten überlebenden Menschen Bedrohung und Erlösung zugleich ist?"

Diese Dystopie schleicht sich immer wieder auf meine Wunschliste und ich bin so oft dran vorbei gegangen. Jetzt habe ich die Chance endlich mal ergriffen und ich glaube, dass ich dieses Buch auch recht bald lesen werde :) 
Immerhin ist es bereits vor 6 Jahren veröffentlicht worden :o

Drei neue Bücher sind in mein Regal gezogen. Ich würde behaupten.. das reicht erstmal oder...? ^^
Ich lese dann erstmal wieder weiter.. :D
Mein SuB ist erstmal auf 122 Bücher wieder angestiegen. Upps.

Kennt ihr eines der Bücher? Welches sollte ich zuerst lesen? :D






___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3 

   

Samstag, 19. August 2017

[Rezension] Oppermann, Lea-Lina ~ Was wir dachten, was wir taten

Einzelband

Das Buch 
- Titel: Was wir dachten, was wir taten
- Autor: Lea-Lina Oppermann
- Verlag: Beltz Verlag
- Seitenzahl: 177 Seiten
- Format: Broschiert
- Erschienen am 17. Juli 2017
- Preis: 12,95€
- ISBN: 978-3-407-82298-7
Gelesen vom 15. bis zum 16. Juli 2017
Buch beim Verlag
Titel bei Amazon *

Inhalt
"Amokalarm. Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und diktiert mit geladener Pistole Aufgaben, die erbarmungslos die Geheimnisse aller an die Oberfläche zerren. Arroganz, Diebstähle, Mitläufertum, Lügen – hinter sorgsam gepflegten Fassaden tun sich persönliche Abgründe auf. Fiona ringt fassungslos mit ihrer Handlungsunfähigkeit, Mark verspürt Genugtuung und Herr Filler schwankt zwischen Aggression und Passivität. Als sie den Angreifer enttarnen, sind die Grenzen der Normalität so weit überschritten, dass es für niemanden mehr ein Zurück gibt."

Wie komme ich zu dem Buch?
Bei dem letzten Stuttgarter Stammtisch hatten wir die Möglichkeit ganz exklusiv bei der Lesung von Lea-Lina Oppermann zu ihrem Debütroman dabei zu sein. Daraufhin durften wir uns alle ein Leseexemplar mitnehmen und ich bin sehr froh darüber! Ich weiß nämlich nicht, ob ich es mir sonst mal gekauft hätte.. :)

Vorab: Meine Erwartungen
Da ich dieses Buch vor der Lesung gar nicht wirklich auf dem Schirm hatte, bin ich auch frei von jeglichen Erwartungen heran gegangen. Erst nachdem mich die ersten Seiten der Lesung total fesseln konnten, war mir klar, dass auch der Rest so gut sein muss. :)

Cover und Titel
Den Titel finde ich recht kryptisch.. und erst nach einiger Zeit verständlich. Er macht jedoch Sinn, auch wenn er nicht direkt auf die Themen schließen lässt.
Das Cover an sich ist schlicht gehalten und auch ganz passend.

Meine Meinung
Ein Buch, das mich spontan sehr begeistern konnte.
Zum einen kann die Autorin richtig klasse lesen. Als Zuhörer hatte man da gar keine andere Wahl, als direkt gebannt an ihren Lippen zu hängen! Es war direkt klar, dass ich am nächsten Tag weiter lesen wollte.
Auch wenn dieses Buch "nur" 177 Seiten umfasst, so beinhaltet es so viel mehr. Aus der Sicht von drei verschiedenen Charakteren - die so individuell gestaltet worden sind, dass man quasi direkt weiß, bei wem man sich gerade befindet - bekommt der Leser die Ereignisse der einen verhängnisvollen Stunde in diesem Klassenzimmer erzählt.
Anstelle von Kapiteln, unterscheiden die Abschnitte sich darin, dass die Sicht der Charakters sich verändert. Kapitel sind jedoch auch gar nicht notwendig - man will eh immer weiterlesen, egal an welcher Stelle man sich befindet.
Das Thema "Amoklauf" bietet viele Möglichkeiten. Es ist ein ernstes Thema, das erstmal getroffen werden will.
Wie reagiert man als Schüler? Oder als Lehrer? Was ist noch wichtig, hat noch Bestand, wenn in den Fluren möglicherweise jemand mit einer Waffe herumläuft und ihr Angst um euer Leben habt?
Gerade das Thema "Angst" kommt hier sehr zur Sprache. Und wozu Menschen fähig sind, wenn sie ihr ausgesetzt sind..

Fazit
Mir hat das Lesen dieses Debütromans unheimlich Spaß gemacht. Ich bin direkt in eine spannende, mitreißende Geschichte eingesaugt worden und konnte gar nicht anders, als einfach weiter zu lesen.
Das Thema ist so ernst und so gut getroffen.... habt ihr euch eigentlich mal die Frage gestellt, wie ihr reagieren würdet...?
Eine kurze, knackige Geschichte, die nicht für Jedermann geeignet ist und definitiv zum Nachdenken anregt!



-----------------------------------------------------------------------------
Für die Challenge

Mein 10. Buch im Jahr 2017

-----------------------------------------------------------------------------
Videorezension
-----------------------------------------------------------------------------
Vielen lieben Dank an die Buchhandlung Wittwer für dieses Rezensionsexemplar! <3

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Links! 
Mit einem kleinen Klick könnt ihr mich einfach unterstützen, das wäre absolut traumhaft <3
___________________________________________________________________
Über einen netten Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen! :) 
Oder finde mich bei anderen Social Media. 
Wie lesen uns! <3